Ribelmousse

Für 10 – 12 Portionen
Vor- und Zubereitung: ca. 60 Min.
Kühl stellen: ca. 4 Std.

Zutaten:

5 dl Milch
1 Prise Salz
65 g Ribelmais
½ Biozitrone abgeriebene Schale
100 g Zucker
3 Blatt Gelatine
4 dl Rahm
Himbeeren, Heidelbeeren oder andere Beeren

Zubereitung:

  1. Gelatine in kaltem Wasser ca. 15 Min. einweichen
  2. Milch mit Salz aufkochen, Ribelmais einrühren, Zitronenschale zugeben und zusammen ca. 15 Min. auf kleiner Stufe köcheln lassen, am Schluss Zucker dazu rühren
  3. Eingeweichte Gelatine ausdrücken und mit einem Schwingbesen oder Handrührwerk in die noch warme, aber nicht mehr heisse Ribelmasse einrühren
  4. Die Masse in den Kühlschrank oder ins kalte Wasserbad stellen, bis sie zu stocken beginnt, ungefähr 20 – 30 Min., je nach Kälteeinwirkung
  5. Den steifgeschlagenen Rahm vorsichtig darunterziehen
  6. Entweder sofort in kleine Portionengläsli füllen und kühlstellen oder die ganze Schüssel mind. 4 – 6 Stunden im Kühlschrank festwerden lassen

Tipp:

Entweder pürierte und ganze Beeren in die Gläser über die Ribelmousse füllen und mit Puderzucker bestreuen oder mit 2 Suppenlöffeln klassische Mousse Ovale formen, auf Teller geben und mit Beerensauce, Beeren und Puderzucker garnieren

Ribelmais Rezept - Ribelmousse